manchmal ist doch anders…

An folgenden Tagen ist der Infoladen geschlossen:

  • 12. Dezember (Di)
  • 17. Dezember (So)
  • 20. bis 31. Dezember (Mi bis So)
  • 9. Januar 2018 (Di)
  • 23. Januar (Di)
Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

neue Bücher – come and join it

Wir haben neue Bücher für Euch:

  • Tresantis (Hg.): Die Anti-Atom-Bewegung. Geschichte und Perspektiven. Hamburg 2015
  • Anja Banzhaf: Saatgut. Wer die Saat hat, hat das Sagen. München 2016
  • NS-Dokumentationszentrum München u.a. (Hg.): Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute. Publikation zur Ausstellung 2017
  • Claude Lévy: Die Parias dr Résistance. Berlin 1997
  • Kollektiv Schulschluss: Tipps und Tricks für Antifas und Antiras. Münster 2017
  • Doku-Gruppe (Hg.): Erklärungen zu den Kämpfen gegen den G20-Gipfel in Hamburg. 2017

Antirassismus

  • Mohmed Amjahid: Unter Weissen. Was es heißt, priviligiert zu sein. München 2017
  • Natasha A. Kelly: Afrokultur. der raum zwischen gestern und morgen. Münster 2016
  • Fatima El-Tayeb: Anders Europäisch. Rassismus, Identität und Widerstand im vereinten Europa. Münster 2015
  • Tupoka Ogette: exit Racism. rassismuskritisch denken lernen. Münster 2017

Feminismus

  • Faulenza: Support your sisters not your cisters. Über Diskriminierung von Trans*Weiblichkeiten. Münster 2017
  • Sonja Eismann: Ene, Mene, Missy. Die Superkräfte des Feminismus
  • Kitchen Politics (Hg.): Sie nennen es Leben, wir nennen es Arbeit. Biotechnologie, Reproduktion und Familie im 21. Jahrhundert. Münster 2015
  • Kitchen Politics (Hg.): Aufstand aus der Küche. Reproduktionsarbeit im globalen Kapitalismus und die unvollendete feministische Revolution. Münster 2015
  • Sara Ahmed: Feministisch leben! Manifest für Spassverderber*innen. Münster 2017
  • Herausgeber_innenkollektiv (Hg.): Fantifa. Feministische Perspektiven antifaschistischer Politik. Münster 2013
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Neue Email-Adresse

Der Infoladen im Juzi ist ab sofort unter unserer neuen Email-Adresse zu erreichen:

infoladengoettingen@riseup.net

JOIN US!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

noch mehr Neu! Neu! Neu!

Wir haben noch mehr neue Bücher angeschafft.

a) Grundlagen

  • Andreas Kemper, Heike Weinbach: Klassismus. Eine Einführung. 2009
  • Gabriel Kuhn: Tier-Werden Schwarz-Werden Frau-Werden. Eine Einführung in die politische Philosophie des Poststrukturalismus. 2005
  • Thorsten Mense: Kritik des Nationalismus.  theorie.org. 2016.

b) Anarchismus

  • marcos denegro / anarchistische förderation berlin: Anarchistisches Wörterbuch. Eine Orientierungshilfe durch den Begriffsdschungel anarchistischer und emanzipatorischer Bewegungen. 2014
  • Emma Goldman: Anarchismus und andere Essays. zuerst publiziert 1910. jetzt 2013
  • Errico Malatesta: Anarchistische Interventionen. zuerst 1892 – 1931. jetzt 2014
  • Louise Michel: Aneignung. Aus der Pariser Commune 1890. zuerst publiziert 1904. jetzt 2013
  • Lucien van der Walt , Michael Schmidt: Schwarze Flamme. Revolutionäre Klassenpolitik im Anarchismus und Syndikalismus. 2013

c) Action!

  • Klaus Werner-Lobo: Nach der Empörung. Was tun, wenn wählen nicht mehr reicht. 2016
  • AG (Post)autonome Handlungsweisen: Organisation & Praxis. Ein politisches Handbuch. 2014
  • Tresantis (Hg.): Die Anti-Atom-Bewegung. Geschichte und Perspektiven. 2015

d) Anti-Rassismus

  • Kemal Bozay, Bahar Aslan, Orhan Mangitay, Funda Özfirat: Die haben gedacht, wir waren das. MigrantInnen über rechten Terror und Rassismus. 2016.
  • Dotschy Reinhardt: Everybody´s Gypsy. Popkultur zwischen Ausgrenzung und Respekt. 2014
  • Claire Rodier: Xenophobie Business. Wer profitiert  vom Grenzregime? 2015
  • Anne Chebu: Anleitung zum Schwarz sein. 2014
  • Iman Attia (Hg.): Orient- und Islambilder. Interdisziplinäre Beiträge zu Orientalismus und antimuslimischem Rassismus. 2007
  • Markus Ende, Kathrin Herold, Yvonne Robel (Hg.): Antiziganistische Zustände I. Zur Kritik eines allgegenwärtigen Ressentiments. 2. Auflage. 2013
  • Alexandra Bartels, Tobias von Borcke, Markus End, Anna Friedrich (Hg.): Antiziganistische Zustände II. Kritische Positionen gegen gewaltvolle Verhältnisse. 2013

e) Internationalismus

  • Kurdistan: sakine cansiz: mein ganzes leben war ein kampf. 1. band. jugendjahre. 2015.
  • Kurdistan: Lower Class Magazine: Internationale Barrikaden. Eine Reise durch Nordkurdistan im Krieg. 2016

f) Aus Geschichte lernen

  • Susan Arndt, Nadja Ofuatey-Alazard (Hg.): Wie Rassismus aus Wörtern spricht. (K)Erben des Kolonialismus im Wissensarchiv deutscher Sprache. Ein kritisches Nachschlagewerk. 2. Auflage. 2015
  • Torben Fischer, Matthias N. Lorenz (Hg.): Lexikon der „Vergangenheitsbewältigung“ in Deutschland. Debatten- und Diskursgeschichte des Nationalsozialismus nach 1945. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. 2015
  • Rehzi Malzahn: dabei geblieben. Aktivist_innen erzählen vom Älterwerden und Weiterkämpfen. 2015

 

Weitere Wünsche sind willkommen…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wir sind noch hier!!

oh, ja, es gibt uns weiterhin! Und sogar besser! Wir haben aufgeräumt und uns schön gemacht!

Und wir haben wieder Öffnungszeiten!

Geöffnet haben wir:

Dienstags 19:15 bis 21 Uhr

Mittwochs 14 bis 15 Uhr

Sonntags 13 bis 15 Uhr

Ihr könnt uns auch per Mail erreichen: infoladengoettingen@riseup.net

Und wir sind weiterhin dabei, wieder besser zu werden…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wir leben noch

Doch, ganz bestimmt. Geöffnet Dienstags 19:30-21:00 und Mittwoch!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Neuanschaffungen Dezember/Januar

Neu bei uns und ab sofort ausleihbar:

* Mart Busch/ Laura Maikowski/ Ines Pohlkamp/ Ellen Wesemüller (Hg.):Feministische Mädchenarbeit weiterdenken. Zur Aktualität einer bildungspolitischen Praxis

*Heinz Jürgen Voß: Geschlecht. Wider die Natürlichkeit

*Gisela Notz: Theorien alternativen Wirtschaftens. Fenster in eine andere Welt

*Thomas Schroedter/ Christina Vetter: Polyamory. Eine Erinnerung

*Alexander Neumann: Kritische Arbeitssoziologie. Ein Abriss

*autorInnenkollektiv (Hg.): Wege durch die Wüste. Ein Antirepressions-Handbuch für die politische Praxis

*Jürgen Roos/ Wolfgang Bula: Das Versammlungsrecht in der praktischen Anwendung. Leitfaden mit taktischen und rechtlichen Hinweisen

*Raphael Gross: Anständig geblieben. Nationalsozialistische Moral

*Jürgen Habermas: Protestbewegung und Hochschulreform + DVD „Ruhestörung“

*Frantz Fanon: Die Verdammten dieser Erde + DVD „Revolte gegen die Autorität“

*outside the box. Zeitschrift für feministische Gesellschaftskritik


Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen